UNSERE SCHULE STEHT KOPF!  FASCHING IN DER GARTENSTADT! HELAU!

UNSERE SCHULE STEHT KOPF!  FASCHING IN DER GARTENSTADT! HELAU!

Heute sind Kinder, Lehrkräfte, Erzieher, das Verwaltungspersonal und die Schulleitung in Feierlaune gewesen. Von 9.00 Uhr – 13.00 Uhr wurde gespielt, getanzt, gelacht, getobt und Räuberfrühstücke verputzt. Die Kostüme stellten alle Kinder in der Aula vor und tanzten dazu, veranstalteten eine Polonäse oder tanzten den Stopptanz.

Wir danken den Jahrgängen für die Organisation und das gelungene Entertainment in der Aula.

Für jeden Jahrgang war etwas dabei! Ach, das war eine tolle Stimmung! Wir freuen uns schon auf das nächste Faschingsfest.

Die Behnke Stiftung ermöglicht erneut ein Sinfoniekonzert  in unserer Aula

Die Behnke Stiftung ermöglicht erneut ein Sinfoniekonzert  in unserer Aula

Dank der Behnke Stiftung dürfen wir in unserer Aula wieder vier MusikerInnen mit Streichinstrumenten begrüßen,   die Sinfonieklänge in unsere mit Musikprofilklassen gefüllte Aula bringen. Ein Moderator führt uns durch verschiedene Etappen der Musikgeschichte und nimmt unsere Musikprofilschülerinnen auf Erlebnisse mit, die von den Instrumenten anschließend umgesetzt werden.

 Es sind nur wenige Schulen ausgewählt und wir danken Frau Gottshall, unserer JeKI Koordinatorin, dass sie diese Möglichkeit für uns geschaffen hat.

In der Pause können den vier  exzellenten MusikerInnen  Fragen gestellt werden. Das nehmen unsere MusikprofilschülerInnen gern wahr.

Die Elbphilharmonie (geschrieben von Enid, 4b)

Die Elbphilharmonie (geschrieben von Enid, 4b)

Am Donnerstag, den 10.1.19 machte die Klasse 4b einen Ausflug zur Elbphilharmonie. Wir gingen von der Schule zum Bahnhof. Mit der U-Bahn fuhren wir bis zum Baumwall. Wir waren im Kaistudio, da spielten wir, aßen und hängten unsere Jacken auf. In einem Raum haben wir gesehen, dass die Schallwellen sich bewegten wie Wellen. Wir wurden in zwei Gruppen aufgeteilt, einmal in Blechblasinstrumente und Holzblasinstrumente. Für ein Stück übten die zwei Gruppen, wir tauschten auch die Instrumente. Die Stücke hießen: „Wenn Blauwale mit Mäusen diskutieren“ und „Geisterstunde“, die haben wir auch vorgespielt. Die Mitarbeiterin Jasmin machte mit uns eine Führung hinter der Bühne dann zum großen Saal und ganz nach oben. Wir waren auf der Plaza und sind dort einmal rumgegangen. Zum Schluss gingen wir zur Schule zurück.

KREATIVABEND IN DER AULA: Grandiose künstlerische Leistungen!

KREATIVABEND IN DER AULA: Grandiose künstlerische Leistungen!

Unsere künstlerischen GTS Kurse präsentieren sich am Kreativabend in unserer gefüllten Aula mit richtig guten Ergebnissen.

Vorweg spielte das Rockorchester zwei Stücke ( „Bella Ciao“ und „No Roots“) richtig professionell mit großer Leidenschaft und Freude unter der Leitung von Mrs. Butchart und Laurie Butchart. Perfekt, jeder Ton saß!

Die Ballettgruppe unter der Leitung von Frau Özer  tanzte  den Hexentanz, der spannend erwartet wurde. Die Balletttänzer und – tänzerinnen in ihren schwarzen Tütüs (genäht von unserer Erzieherin Frau Arndt) waren eine Augenweide.

Weiterhin tanzten die „Uptown Funk Girls“  aus der Klasse 4d und die „La Cintura Kids“ aus der Klasse 4d. Grandios!

Zwei Musicaltanzeinlagen gab es zu „Mary Poppins“ und „Der König der Löwen“ – äußerst schön getanzt.  Auch die Kostümvielfalt war ausgezeichnet

In der Pause gab es selbstgebackenen Kuchen von Frau Heering- Egg,  Frau Dlugosch und Frau Agha. Lecker!

Wir danken Frau Özer für die Organisation dieses Abends, sowie Mrs. Butchart, Frau Arndt, Frau Heering-Egg,  Frau Garcia Köster, Frau Goncalves, Frau Schindel und Frau Müller, Frau Agha, und Frau Dlugosch und vielen weiteren Helfern, sowie unseren kids mit Ihren enormen Leistungen

Welch‘  ein Abend!

Mehr als 2.100 erfolgreiche Schülerinnen und Schüler beim Wettbewerbsfest im Rathaus geehrt: Die Schule An der Gartenstadt war dabei

Mehr als 2.100 erfolgreiche Schülerinnen und Schüler beim Wettbewerbsfest im Rathaus geehrt: Die Schule An der Gartenstadt war dabei

Bildungssenator Ties Rabe und Bildungsstaatsrat Rainer Schulz ehrten Hamburger Schülerinnen und Schüler, die im zurückliegenden Jahr bei Schülerwettbewerben erfolgreich waren – auf Landesebene, bundesweit oder sogar international. Auch unsere Klassen 4a und 4 b waren dabei, weil sie im Europawettbewerb bundesweit einen 1. Platz errungen haben (wir berichteten).

Frau von Frankenberg und unsere vier stellvertretenden PreisträgerInnen waren anwesend und erhielten eine Ehrenurkunde vom Senator Rabe.

Bildungssenator Ties Rabe: „Hamburgs Schülerinnen und Schüler erbringen in Wettbewerben Jahr für Jahr Höchstleistungen. Sie sind mit Fleiß und Ausdauer bei der Sache, bringen Jurys zum Staunen und sorgen mit ihren Forschungsergebnissen manchmal sogar international für Aufsehen. Ihr Engagement beweist: Kinder und Jugendliche wollen lernen und Leistung zeigen. Und dafür sind Wettbewerbe hervorragend geeignet.“

Wir sind sehr stolz auf unseren Erfolg beim  Europäischen Wettbewerb!

Weihnachtskonzert in der SAdG: Das Musikprofil spielt auf

Weihnachtskonzert in der SAdG: Das Musikprofil spielt auf

Je drei Klassen des Musikprofiles des 3.  und 4. Jahrganges spielten weihnachtlich auf.  Ob nun „Jingle Bells“, „Schneeflöckchen“, „Ein Stern geht auf die Reise“, „Morgen kommt der Weihnachtsmann“,  „O, du Fröhliche“, „An die Freude“ und „Trompeten Signal“… unsere Musikprofilschülerinnen und -schüler bringen alles zum Klang. So trafen sich viele Keyboards, Celli,  Violinen, Bongos , Jemben, und  Gitarren zum Zusammenspiel in der Aula.

Zum Schluss gab`s einen großen Applaus für die Musiker und Geschenke für die Musiklehrkräfte, sowie einen Blumengruß für Frau Gottshall, die – wie immer – gekonnt durch unser weihnachtliches Programm führte.

Kinder helfen Kindern dieser Welt: Hamburg – Okakarara – steps for children

Kinder helfen Kindern dieser Welt: Hamburg – Okakarara – steps for children

Einige Klassen (1c, 4a, 4b, 4c, 4d und 4e) unserer Schule haben beim diesjährigen Basar zum Thema Kinderrechte wieder einmal sehr erfolgreich Geld für das Projekt ‚Steps for children’ eingesammelt. Die Klasse 1c übernimmt die nächsten 4 Jahre über das Schutzengelprojekt von ‚Steps for children’ eine Patenschaft.

Link auf die Homepage von steps for children mit dem Beitrag über unsere Aktion: hier.

Vernetzung im Stadtteil „Unser Wandsbek- Gartenstadt“:

Vernetzung im Stadtteil „Unser Wandsbek- Gartenstadt“: „English and german Christmas songs“ präsentiert die Klasse 2e unter der Leitung ihrer Klassenlehrerin Frau Clasen in der Wohnungsbaugenossenschaft Wandsbek-Gartenstadt.

„English and German Christmas songs“ präsentiert die Klasse 2 e unter der Leitung ihrer Klassenlehrerin Frau Clasen in der Wohnungsbaugenossenschaft Wandsbek Gartenstadt.

Ein Novum:  Die Lieder wurden von Frau Clasen teilweise mit dem Akkordeon begleitet.  🙂

Seit 8.00 Uhr morgens sind sie auf den Beinen und dennoch bringen unsere Kinder aus der Schule An der Gartenstadt ihre schönsten Weihnachtslieder aus dem Klassenrepertoire bewegt, mit vollem Einsatz und mit zusätzlichen Instrumenten am späten Nachmittag auf die Bühne.
Alt und jung als Publikum waren sehr bewegt und sangen „Schneeglöckchen, Weißröckchen“  unterstützend mit.

Wir danken unserem Kooperationspartner für diese gelungene Veranstaltung, Frau Clasen für ihren Einsatz und der 2e für ihren überzeugenden Auftritt.

Zum Schluss gab es für alle Kinder eine Überraschungstüte und Lichter für die ganze Klasse 2e. Das war eine Freude!

MINT –  Tag in der Schule An der Gartenstadt: Jahrgänge 0 bis 4  sehr experimentierfreudig

MINT –  Tag in der Schule An der Gartenstadt: Jahrgänge 0 bis 4  sehr experimentierfreudig

Uns ist es sehr wichtig,  dass unsere SchülerInnen auch im naturwissenschaftlichen Bereich gefördert werden und möglichst viele Sinne dabei angesprochen werden.

Heute wurde bei uns allen Jahrgängen noch mehr experimentiert als sonst. Es gab ein buntes Programm an Versuchen, Experimenten und Informationen zum Thema Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik  (MINT).

In einer engagierten Vorarbeit bauten unsere Lehrkräfte die Versuche auf, sodass die Kinder beim Experimentieren aus dem Staunen nicht mehr herauskamen.  So beschäftigten sie sich mit dem Themen:
–       Strom, Magnetismus und Licht (VSK)
–       Schwimmen und Sinken (1. Jahrgang)
–       Experimentier-Karussell zum Thema Wald (2. Jahrgang)
–       Experimente mit Hefe (3. Jahrgang)
–       Statik / Brückenbau (4. Jahrgang)

Es wurden viele neue Erkenntnisse gewonnen und wir danken unseren Lehrkräften und Erziehern für die gelungene  Vorbereitung der Stationen.