Wie auf dem Lande: Hühner in der Schule An der Gartenstadt

Wie auf dem Lande: Hühner in der Schule An der Gartenstadt

Am Montag trauten unsere Schüler*innen ihren Augen kaum und fragten immer wieder nach:  „Sind das Hühner?“ „Bleiben die jetzt bei uns?“

Unsere Kolleg*innen  Frau Heering- Egg und Herr Dethlefs hatten die Idee:  Unsere Schüler*innen sollen in diesen schweren Coronazeiten eine weitere Abwechslung haben, sich wie auf dem Lande fühlen, beobachten und füttern können.  Außerdem arbeiten Klassen in vielen Jahrgängen zum Thema HÜHNER.  Dann wäre es doch super, wenn wir hier in unserer Schule Hühner hätten und diese auch richtig anfassen könnten. Gesagt – getan!

Unser Förderverein der Schule An der Gartenstadt unterstützt dieses Projekt der beiden Kolleg*innen und somit haben  wir die Miete für die Hühnerhaltung komplett von unseren Eltern erstattet bekommen.

Ein Superprojekt für unsere Kinder, die sich täglich mit ihren Klassen und einer Lehrkraft dort  versammeln. Wir danken  den Ideengebern und Organisator*innen Frau Heering- Egg und Herrn Dethlefs.

Wir suchen übrigens noch Eltern, die die Hühner abends versorgen und morgens wieder samt Stall aufstellen. Wer hat Lust?  Tel: 4289657-0

Das könnte dich auch interessieren …