„Science An der Gartenstadt“ stellt sich vor

Der naturwissenschaftliche Kurs gehört zu den Schmetterlings-Angeboten unserer Schule.

1Science an der Gartenstadt-logo-teaser

„Science An der Gartenstadt“ findet im Vormittagsbereich einmal pro Woche jahrgangsübergreifend für die Jahrgänge 2 bis 4 statt. Der Kurs wurde im Schuljahr 08/09 ins Leben gerufen.

 

 

 

03

 

Ziel des Kurses ist es, das Interesse der Kinder für naturwissenschaftliche Fragestellungen zu wecken sowie sie selbst dazu anzuregen, Fragen durch eigenständiges Experimentieren zu beantworten. Hinzu kommt der Aspekt des jahrgangsübergreifenden Lernens: Die Kinder helfen sich gegenseitig, lernen voneinander und miteinander. Dies stärkt das Gemeinschaftsgefühl und baut Hemmungen gegenüber unbekannten Kindern ab.

02

 

Die Fragestellungen variieren. Übergeordnete Themen sind unter anderem Mechanik, Akustik, Optik und Elektronik. Darüber hinaus nehmen wir an den Experimenten von NATEX (Naturwissenschaftlicher Wettbewerb der Klassen 4-10) teil.

04

 

Die Kinder werden stets dazu angeregt, auch ihre eigenen Ideen einzubringen und kreativ Probleme zu lösen. Dabei kommen oft Ergebnisse heraus, die alle Teilnehmer überraschen und für noch mehr Motivation und Kreativität sorgen.
Neben all der praktischen Arbeit führen die Kinder ihr eigenes Forscherheft, damit die gewonnenen Erkenntnisse nicht verloren gehen.

Das könnte dich auch interessieren …