Musical „Ritter Rost- The Rusty King“ (2010)

Am 10. und 11. Mai führte die 4c dieses englischsprachige Musical auf.

DSC02062

“Riechen Sie die Theaterluft?” fragte Frau Schubert vor Beginn des Musicals die ca. 180 Kinder und Erwachsenen am Dienstagnachmittag. Ja, man konnte sie riechen und dann vor allem sehen und hören. Die fünfte Säule „Lernen mit allem Sinnen“ unseres Leitbildes wurde auf der Bühne der Aula lebendig. Die Schüler der Klasse 4c sangen begeistert und bewegten sich zu Choreographien, die eine Mutter, Frau Özer, zu den Liedern des gleichnamigen Buches von Jörg Hilbert und Felix Janosa entwickelt hatte.

 

Während der Proben hatten die kreativen Köpfe der 4c ihre Ideen sprudeln lassen und entwickelten Szenen, die teils von dem Buch abwichen. Plötzlich stand u.a. Lady Gaga mit ihrem Dalmatiner auf der Bühne (zu der Zeit tatsächlich gerade zu Besuch in Hamburg) und am Ende überzeugte „Lena Meyer- Landruth“ mit ihrem Song „Satellite“ und sicherte sich beim Publikum zwölf Punkte.

 

Anfang April erfuhr die 4c nach einem Probeauftritt vor Herrn Enge, dem Leiter der pädagogischen Theaterarbeit am Thalia-Theater, dass sie im Juni bei den Grundschultheatertagen auf Kampnagel auftreten dürfen. Seit dem liefen die Proben unter Leitung der Fachlehrerin für „Darstellendes Spiel“, Frau Langhoff, der Klassenlehrerin Frau Pinnecke und der Fachlehrerin Frau Gill auf Hochtouren.

 

Die Kinder sangen, malten die Hintergrundbilder, bastelten u.a. eine Waschmaschine und probten die Szenen. Die Zuschauer bewunderten das schauspielerische Können und den deutlichen Stimmeinsatz der Akteure und der Erzählerin. Dabei organisierten die Schüler den Auftritt samt Technik, Auf- und Umbau komplett selbst. Die 4c ist nach drei geglückten Auftritten, zwei schulinternen und einem öffentlichen, euphorisch.

 

Mit viel Disziplin, gegenseitiger Hilfe, dem Ziehen „an einem Strang“ und etlichen „Sprüngen über den eigenen Schatten“ haben sie etwas Entscheidendes gestärkt: das Gemeinschaftsgefühl. „Das wird sicher über die 4.Klasse hinaus halten“, sagte ein Schüler während einer Feedbackrunde zu den Auftritten.
Wir freuen uns, dass das Fach „Darstellendes Spiel“ ab dem kommenden Schuljahr zu einem festen Teil der Stundentafel wird, denn solche Erfolge motivieren- nicht nur die Schüler.

Das könnte dich auch interessieren …