Die Insel

Dieser Raum ist Teil unseres besonderen Beratungsangebotes.

P1010139

Dieses ist ein eigens hierfür hergerichteter Raum, der reizreduziert und trotzdem ansprechend eingerichtet wurde. Er ist täglich in der 4. und 5. Stunde geöffnet.

Dort werden Schüler/innen, die aus verschiedenen Gründen zeitweise eine intensivere Aufmerksamkeit benötigen, von Lehrerinnen und Sozialpädagoginnen betreut. Es gibt die Möglichkeit der Kleingruppenarbeit und auch die der Einzelgespräche. Die Gründe der Teilnahme an einer Inselstunde können sein: Aufmerksamkeits- und Konzentrationsstörungen, starke körperliche Unruhe, emotionale Auffälligkeiten, Auseinandersetzungen unter Mitschülern oder gar körperliche oder verbale Aggressionen.

In unserer „Insel“ haben Schüler und Schülerinnen die Möglichkeit, ihr Verhalten zu reflektieren, mit Hilfe der Pädagoginnen Handlungsalternativen zu entwickeln und damit Eigenverantwortung für ihr Tun zu übernehmen. Sie können hier gemeinsam Konfliktlösungsstrategien erarbeiten, das Wahrnehmen der eigenen Bedürfnisse sowie die Grenzen der Anderen erlernen oder auch einen Ort der Ruhe finden.

 

Auf die individuellen Schwierigkeiten des Einzelnen kann hier eingegangen werden.

Somit dient die „Insel“ der Verbesserung der individuellen Situation des einzelnen Schülers ebenso wie dem friedlichen Schulklima an der Schule „An der Gartenstadt“.

Das könnte dich auch interessieren …