Begabtenförderung Mathematik

 In unserer Schule werden mathematisch besonders interessierte und begabte Schüler in jahrgangs-übergreifenden Gruppen gefordert und gefördert.

0image003

Würfelturm

Einmal wöchentlich dürfen die „Mathe-Asse“ besonders knifflige Aufgaben aus verschiedenen Bereichen der Mathematik lösen. Zum Beispiel stellen Würfel eine vielfältige und besonders motivierende Möglichkeit dar, geschickt zu rechen und Lösungsstrategien zu finden.

 

Hier geht es darum, mit den Augenzahlen eines Spielwürfels geschickt zu rechnen. Jemand baut den Turm und der „Zauberer“ braucht nur einen kurzen Blick, um die Gesamtsumme der sichtbaren Zahlen zu nennen (die Schüler fanden sogar eine Möglichkeit, es „blind“ heraus zu finden).

 

Systematisches Überlegen und strategische Planung wurde rund um das Spiel „Vier gewinnt“ gefordert. Erst wurde das 7×6 Rechteckfeld des Spiels genau untersucht: Wie viele Möglichkeiten gibt es, vier Spielsteine in eine Reihe zu setzen, um das Spiel zu gewinnen? Die Kinder kamen auf verschiedenen Wegen zur Lösung. Höhepunkt nach dem Rechnen und Ausprobieren war die „Vier gewinnt“ Meisterschaft. Die Kinder führen eine Mappe, in der alle Aufgaben und Übungen gesammelt werden.

Das könnte dich auch interessieren …