PROJEKTWOCHE:  „SPIELE DRAUßEN“  ein großer Erfolg!

PROJEKTWOCHE:  „SPIELE DRAUßEN“  ein großer Erfolg!

SPIELEN –  SPIELEN – SPIELEN

Für uns ist das Spielen immens wichtig!

„ Das Spielzeug/ Spielgerät an sich ist Nebensache ,

die fantasievolle Beschäftigung damit ist alles.“

Peter Rosegger (1843 – 1918)

Lange haben sich die Jahrgänge darauf vorbereitet und an Fortbildungen teilgenommen.  „Spiele draußen“ ist unser Motto. Warum haben wir jetzt dieses Thema gewählt?

Im Frühling 2019 finden an unserer Schule denkmalgeschützte Sanierungsmaßnahmen während zweier Bauabschnitte statt. Unsere SchülerInnen haben dann nur noch die Hälfte unseres großzügig angelegten Schulgeländes zur Verfügung. Es ist also sehr wichtig, Spiele auf den vier Schulhöfen zur Verfügung zu haben, ohne auf fest installierte Spielgeräte zurückgreifen zu müssen.

Außerdem:

Spielen bildet
Spielen macht Spaß
Spielen befreit und gibt neue Freunde
Spielen schafft Ideen
Spielen lässt Fantasiewelten entstehen
Spielregeln sind für ein funktionierende Zusammenleben wichtig
Beim Spielen müssen wir Absprachen einhalten
Spielen fördert die Lernmotivation…

Das haben sich unsere Jahrgänge ausgedacht und durchgeführt:

Spiele, die wir draußen immer wieder spielen können
Schatzsuche
Neue Spiele entwickeln und Material dazu selbst herstellen
Hochbeete befüllen
Tipis bauen
Im Wald und auf Spielplätzen spielen
Einen Barfußgang bauen und unseren Barfußgang säubern
Tonfiguren für Bäume generieren
Brücken bauen
Schnitzen
Vogelnester und Ornamente aus Naturmaterialien entstehen lassen
Klangexperimente im Freien …
Street Art
Eine neue Sandkiste bauen und mit Sand befüllen und

SPIELEN –  SPIELEN –  SPIELEN

Das könnte dich auch interessieren …