Die Brückenbauer (2012)

Immersive class 2c is building paper bridges

P1040546

Im Sachunterricht befasst sich die 2c derzeit mit Statik: Wieso fallen Häuser nicht um? Warum bleiben hohe Türme stehen? Warum knickt ein Grashalm nicht sofort ein?
Praktischer Auftakt zu diesem Thema war eine Stunde des „Brückenbauens“. Die Aufgabe: Kleine Gruppen von Schülern sollten möglichst stabile Brücken entwerfen, die dann einen Stresstest durchlaufen mussten. Einziges Baumaterial: 3 Blätter Papier und 4 Büroklammern.
Die 2c arbeitete hierzu in „Nummerierten Köpfen“, einer kooperativen Lernform. Die Schüler zeigten sich dabei äußerst kreativ, keine Brücke glich am Ende der anderen. Die Kinder entdeckten hierbei selber die stützenden Eigenschaften verschiedener Konstruktionen.
Der Stresstest mit Glassteinchen am Ende der Doppelstunde zeigte erstaunlich stabile Brücken!

Das könnte dich auch interessieren …