A musical music lesson (2012)

Das klingende Museum in Hamburg wurde von der englisch-immersiven Klasse 4d im Februar 2012 zum Leben erweckt.

IMG_0093

Auf Englisch wurden den Schülern der 4d die Holz- und Blechblasinstrumente, sowie die Zupf- und Streichinstrumente und die Schlagwerke vorgestellt. So erlebten die Kinder zum Beispiel, dass die Bassinstrumente immer sehr groß sind und tiefe Töne produzieren und die Sopran- und Piccoloinstrumente sehr klein sind und besonders hohe Töne spielen können.

 

Den Unterschied zwischen den Blech- und den Holzblasinstrumenten konnte man ganz einfach beim Ausprobieren der Instrumente an den Mundstücken erkennen. Außerdem war es sehr faszinierend die Harfe zu spielen, die 46 Saiten hat!

 

Der Besuch hat sich sehr gelohnt und besonders bei den Blasinstrumenten wurden einige Talente bei den Kindern entdeckt.

Das könnte dich auch interessieren …