GTS- Evaluation

Evaluation der Ganztagsschule zum 1. Halbjahr 2017/18     (im Vergleich zu 2016/17)

Auch in diesem Halbjahr haben die Schülerinnen und Schüler, die die GTS besuchen, ihr Feedback zur Ganztagsschule abgegeben. Im bekannten Evaluationsbogen wurden wieder das Mittagessen und die Mittagspause, die Lernzeit sowie die Gruppenzeit evaluiert. Ca. 300 Schülerinnen und Schüler der 1. bis 4. Klassen haben an der Evaluation teilgenommen. (Eine Bezugsgruppe [4. Klasse] hat an der Evaluation nicht teilgenommen.)

Zur Lernzeit:

  • Die Aussage “Mein Betreuer hilft mir, wenn ich eine Frage habe.” wurde von den Schülern mit immer oder meistens bewertet:
  1. Klassen: 96 % der Kinder                       2016/17:     1. Klassen: 90 % der Kinder
  2. Klassen: 89 % der Kinder                                              2. Klassen: 98 % der Kinder
  3. Klassen: 100 % der Kinder                                            3. Klassen: 96 % der Kinder
  4. Klassen: 96 % der Kinder                                              4. Klassen: 94 % der Kinder

Auf alle GTS-Kinder übertragen bedeutet es, dass 96 % (Vorjahr 92 %) aller Schülerinnen und Schüler auf die Aussage “ Mein Betreuer hilft mir, wenn ich eine Frage habe.“ mit immer oder meistens geantwortet haben. Hier gab es eine erfreuliche Steigerung um 4 %.

  • Die Aussage ”Ich komme in der Lernzeit gut mit den Lernaufgaben voran.” wurde in den 1. Klassen von 76 % der Kinder (Vorjahr ebenfalls 76 %), in den 2. Klassen von 73 % (Vorjahr 89 %), in den 3. Klassen von 86 % (Vorjahr 75 %) und in den 4. Klassen von 85% (Vorjahr 76 %) der Kinder mit immer oder meistens beantwortet. Bezogen auf alle GTS-Kinder, die teilgenommen haben, antworten 81 % (Vorjahr    80 %) der Schülerinnen und Schüler mit immer oder meistens auf diese Aussage.

Zum Mittagessen und zur längeren Mittagspause:

  • In diesem Jahr lässt sich feststellen, dass besonders bei den Viertklässlern die Unzufriedenheit mit dem Essen zugenommen hat. Nach wie vor nimmt die Zufrieden-heit aber mit zunehmendem Alter ab.
  • Auf die Frage „Mir schmeckt das Mittagessen“ haben die Kinder folgendermaßen mit immer oder meistens geantwortet:
  1. Klassen: 74 % der Kinder
  2. Klassen: 71 % der Kinder
  3. Klassen: 55 % der Kinder
  4. Klassen: 44 % der Kinder
  • Auf die Aussage “In der längeren Mittagspause kann ich mich gut erholen!” haben die Schülerinnen und Schüler folgendermaßen mit immer oder meistens geantwortet:
  1. Klassen: 78 % der Kinder                            2016/17: 1. Klassen: 81 % der Kinder
  2. Klassen: 82 % der Kinder                                              2. Klassen: 86 % der Kinder
  3. Klassen: 89 % der Kinder                                              3. Klassen: 76 % der Kinder
  4. Klassen: 69 % der Kinder                                              4. Klassen: 77 % der Kinder

Von allen teilgenommenen Schülerinnen und Schülern haben ca. 81 % (Vorjahr auch 81 %) mit immer oder meistens auf die Aussage „In der längeren Mittagspause kann ich mich gut erholen.“ geantwortet.

Zur Gruppenzeit:

  • 93 % der Erstklässler (Vorjahr 89 %), 85 % der Zweitklässler (Vorjahr 86 %),         100 % der Drittklässler (Vorjahr 88 %) und 98 % der Viertklässler (Vorjahr 71 %) haben auf die Aussage “Mein Bezugsgruppenleiter hat ein offenes Ohr für mich.” mit immer oder meistens geantwortet. Auf alle GTS-Kinder bezogen haben 94 % (Vorjahr 84 %) mit immer oder meistens auf die obere Aussage geantwortet.

 

  • 97 % der Erstklässler (Vorjahr 95 %), 75 % der Zweitklässler (Vorjahr 87 %), 91 % der Drittklässler (Vorjahr 81 %) und 90 % der Viertklässler (Vorjahr 73 %) fühlen sich in ihrer Bezugsgruppe immer oder meistens wohl. Im Durchschnitt haben 89 % (Vorjahr 84 %) aller teilnehmenden GTS-Kinder mit immer oder meistens geantwortet

 

  • In beiden Bereichen ist eine erfreuliche Steigerung festzustellen.

Downloads

Mittagessen Klasse 1 – 4 mit Grafik

Lernzeit Klasse 1 – 4 mit Grafik

Gruppenzeit Klasse 1 – 4 mit Grafik

Ausgewählte Darstellungen zur Evaluation des Mittagessens und der Mittagspause

Ausgewählte Darstellungen zur Evaluation der Lernzeit

Ausgewählte Darstellungen zur Evaluation der Gruppenzeit

 

Evaluation der Ganztagsschule zum 1. Halbjahr 2016/17

Auch in diesem Halbjahr haben die Schülerinnen und Schüler, die die GTS besuchen, ihr Feedback zur Ganztagsschule abgegeben. Im bekannten Evaluationsbogen wurden wieder das Mittagessen und die Mittagspause, die Lernzeit sowie die Gruppenzeit evaluiert. Ca. 275 Schülerinnen und Schüler der 1. bis 4. Klassen haben an der Evaluation teilgenommen.

Aus in diesem Jahr sind dabei erfreuliche Meinungen zur Ganztagschule deutlich geworden:

Zur Lernzeit:

  • Die Aussage “Mein Betreuer hilft mir, wenn ich eine Frage habe.” wurde von den Schülern mit immer oder meistens bewertet:
  1. Klassen: 90 % der Kinder
  2. Klassen: 99 % der Kinder
  3. Klassen: 94 % der Kinder
  4. Klassen: 79 % der Kinder

Auf alle GTS-Kinder übertragen bedeutet es, dass 92 % aller Schülerinnen und Schüler auf die Aussage “ Mein Betreuer hilft mir, wenn ich eine Frage habe.“ mit immer oder meistens genatwortet haben.

  • Die Aussage ”Ich komme in der Lernzeit gut mit den Lernaufgaben voran.” wurde in den 1. Klassen von 76 % der Kinder, in den 2. Klassen von 89 % , in den 3. Klassen von 75 % und in den 4. Klassen von 76% der Kinder mit immer oder meistens beantwortet. Bezogen auf alle GTS-Kinder, die teilgenommen haben, antworten 80 % der Schülerinnen und Schüler mit immer oder meistens auf diese Aussage.

Zum Mittagessen und zur längeren Mittagspause:

  • Auch in diesem Jahr lässt sich feststellen, dass bei zunehmendem Alter der Schülerinnen und Schüler die Unzufriedenheit mit dem Essen steigt.
  • Auf die Aussage “In der längeren Mittagspause kann ich mich gut erholen!” haben die Schülerinnen und Schüler folgendermaßen mit immer oder meistens geantwortet:
  1. Klassen: 81 %
  2. Klassen: 86 %
  3. Klassen: 76 %
  4. Klassen: 77 %

Von allen teilgenommenen Schülerinnen und Schülern haben ca. 81 % mit immer oder meistens auf die Aussage „In der längeren Mittagspause kann ich mich gut erholen.“ geantwortet.

Zur Gruppenzeit:

  • 89 % der Erstklässler, 86 % der Zweitklässler, 88 % der Drittklässler und 71 % der Viertklässler haben auf die Aussage “Mein Bezugsgruppenleiter hat ein offenes Ohr für mich.” mit immer oder meistens geantwortet. Auf alle GTS-Kinder bezogen haben 84 % mit immer oder meistens auf die obere Aussage geantwortet.
  • 95 % der Erstklässler, 87 % der Zweitklässler, 81 % der Drittklässler und 73 % der Viertklässler fühlen sich in ihrer Bezugsgruppe immer oder meistens wohl. Im Durchschnitt haben 84 % aller teilnehmenden GTS-Kinder mit immer oder meistens geantwortet.

Eine grafische Darstellung mit den Ergebnissen der Evaluation finden Sie im Downloadbereich auf dieser Seite.

Downloads:

Lernzeit Klasse 1 bis 4

Gruppenzeit Klasse 1 bis 4

Mittagessen Klasse 1 bis 4

Gesamtdarstellung ganze Schule

Ausgewählte Evaluationsergebnisse im Kreisdiagramm

 

Evaluation der “neuen” Ganztagsschule zum 1. Halbjahr 2015/16

Im Januar hatten die Schülerinnen und Schüler, die an der Ganztagsschule teilnehmen, die Möglichkeit, ihre Meinung zu bestimmten Bereichen der Ganztagsschule in einem Evaluationsbogen anzugeben. Abgefragt wurden das Mittagessen und die verlängerte Mittagspause, die Lernzeit und die neue Gruppenzeit. Ca. 250 Schülerinnen und Schüler der 1. bis 4. Klassen haben an der Umfrage teilgenommen.

Bei der Auswertung wurden erfreuliche Meinungen zur GTS deutlich:

Zur Lernzeit:

  • Die Aussage “Mein Betreuer hilft mir, wenn ich eine Frage habe.” wurde von den Schülern mit immer oder meistens bewertet:
  1. Klassen: 100 % der Kinder
  2. Klassen: 98 % der Kinder
  3. Klassen: 96 % der Kinder
  4. Klassen: 94 % der Kinder
  • Die Aussage ”Ich komme in der Lernzeit gut mit den Lernaufgaben voran.” wurde in den 1. Klassen von 92 % der Kinder, in den 2. Klassen von 69 % , in den 3. Klassen von 73 % und in den 4. Klassen von 83 % der Kinder mit immer oder meistens beantwortet.

Zum Mittagessen und zur längeren Mittagspause:

  • Grundsätzlich lässt sich aus den Ergebnissen der Umfrage ablesen, dass bei zunehmendem Alter der Schülerinnen und Schüler die Unzufriedenheit mit dem Essen steigt. Evtl. führt die vor einigen Wochen eingeführte Regelung, dass die Essensauswahl pro Woche nun rotierend in den Bezugsgruppen stattfindet, zu einer größeren Zufriedenheit mit dem Mittagessen.
  • Auf die Aussage “In der längeren Mittagspause kann ich mich gut erholen!” haben die Schülerinnen und Schüler folgendermaßen mit immer oder meistens geantwortet:
  1. Klassen: 93 %
  2. Klassen: 85 %
  3. Klassen: 92 %
  4. Klassen: 86 %

Zur Gruppenzeit:

  • 92 % der Erstklässler, 95 % der Zweitklässler, 83 % der Drittklässler und 88 % der Viertklässler haben auf die Aussage “Mein Bezugsgruppenleiter hat ein offenes Ohr für mich.” mit immer oder meistens geantwortet.
  • 92 % der Erst- und Zweitklässler, 73 % der Drittklässler und 77 % der Viertklässler fühlen sich in ihrer Bezugsgruppe immer oder meistens wohl.

Eine grafische Darstellung mit den Ergebnissen der Evaluation finden Sie im Downloadbereich auf dieser Seite.

Downloads:

Mittagessen Klasse 1 bis 4

Lernzeit Klasse 1 bis 4

Gruppenzeit Klasse 1 bis 4