GTS – Ganztagsschule

GTS – Ganztagsschule

grafik-GTSDie Schule An der Gartenstadt bietet mehrere Wahlmöglichkeiten.


Entwicklung

Die SADG startete 2005 mit einer offenen Ganztagsschule für die Jahrgänge 3 und 4. Dort gab es für die angemeldeten Kinder von Montag bis Donnerstag Nachmittagskurse sowie Mittagsessen und Hausaufgabenhilfe. Der GTS-Betrieb verlief von 13 bis 16 Uhr.
2007 wurde die GTS auf den Jahrgang 2 ausgeweitet, so dass jahrgangsübergreifende Kurse von Klasse 2 bis 4 möglich wurden.
2012 kam das Pilotprojekt hinzu. Erstklässler hatten hier erstmals die Gelegenheit, sich für die GTS anzumelden. Das Projekt diente dazu, Erfahrungen mit Erstklässlern im Ganztag zu sammeln. Wir haben spezielle Angebote für die ersten Klassen sowie das gemeinsame Mittagessen im Klassenraum entwickelt.
Mit der Hortreform 2013 wurde es notwendig, unser gesamtes bisheriges GTS-Konzept zu erweitern. Die Reform, die von der Behörde beschlossen wurde, soll es allen Hamburger Schülerinnen und Schülern bis 14 Jahren ermöglichen, ein umfangreiches Betreuungsangebot direkt an den Schulen wahrzunehmen. Wir haben unser bisheriges GTS-Angebot an eine viel größere Teilnehmerzahl angepasst und Betreuungsangebote zusätzlich zu den GTS-Kursen eingerichtet.

Die Schule findet sich zur Zeit in einem Meinungsbildungsprozess mit Eltern, Lehrkräften, Erziehern, Schulleitung und nichtpädagogischem Personal zur Entwicklung  zu einer teilgebundenen GTS.


Modelle

Aktuell können Schüler und Eltern der SADG unter folgenden Modellen wählen:

Variante 0: Keine Teilnahme an der Ganztagsschule

Variante 1: „Offene GTS“ (wie vor 2013) (Mo – Do / Jg. 2-4)

Variante 2: „Verlässliche GTS“ (Mo – Fr, Ferien / alle Jg.)

  • Betreuung ab 6 Uhr möglich
    • Betreuung bis 18 Uhr möglich
    • Betreuung möglich von Montag bis Freitag sowie in den Ferien
    • Teilnahme an mindestens 3 Tagen
    • Zeiten 6 bis 8 Uhr, 16 bis 18 Uhr, Ferienbetreuung kostenpflichtig, sozial gestaffelt

41

42


Allgemeine Informationen

Anlaufpunkt nach 13 Uhr ist die Bezugserzieherin der „Obstgruppe“ (z.B. Apfel, Birne, Orange) der das Kind zugeteilt wurde (nach Klassen). Jede Obstgruppe hat einen Stammklassenraum. Einmal pro Halbjahr findet ein Elternabend statt.
Unsere Erzieherinnen sind vorwiegend im GTS-Bereich beschäftigt. Zusätzlich arbeiten dort noch Honorarkräfte und Lehrkräfte aus dem Vormittagsbereich. Sie bieten ebenfalls Kurse an.

Das Mittagessen findet je nach Gruppe im Klassenraum oder in der Schulmensa statt. Dort gibt es täglich ein warmes Gericht, Getränke sowie Nachtisch. Essensausgabe ist von 13 – 14 Uhr. Die Schule wird derzeitig vom Caterer „Essen für Kinder – Porschke Menümanufaktur“ (www. essen-fuer-kinder.de/) beliefert. Eine Mahlzeit kostet 3,50 Euro (Ermäßigung in bestimmten Fällen möglich).

Die meisten Kurse wechseln zweimal im Jahr. Sie können vor den Sommerferien und im Dezember neu gewählt werden. Die Kurse dienen dazu, die unterschiedlichen Begabungen der Schülerinnen zu entfalten. Sie finden von 14.30 bis 16.00 Uhr hauptsächlich in unseren Fachräumen statt.

Die Teilnahme an der offenen GTS ist freiwillig, eine Anmeldung verpflichtet jedoch zu regelmäßiger Teilnahme. Eine aktuelle Kursübersicht ist auf unserer Homepage. Wir empfehlen Schülern aus Klasse 2, sich maximal für 2 Kurse anzumelden. Kinder aus Klasse 3 sollten nicht mehr als 3 Kurse pro Woche besuchen.
Für Kinder der verlässlichen GTS wurden zusätzlich zu den Kursen Freispielkurse eingerichtet, um sie nicht mit zu vielen begabungsentfaltenden Kursen zu überfordern.
Einmal im Jahr präsentieren die Schüler die Ergebnisse aus ihren Kursen zusammen mit den Schmetterlingskursen an einem Präsentationstag (vor den Sommerferien).

Zusätzlich zu den Kursen können die Eltern für ihre Kinder Früh- und Spätbetreuung sowie Ferienbetreuung buchen. Diese sind kostenpflichtig, wohingegen alle anderen Angebote kostenfrei sind (lediglich Materialgeld für einzelne Kurse ist zu zahlen).


Der Tag in unserer GTS

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag

 

Frühbetreuung (kann für jede Klassenstufe gebucht werden)
6 – 8 Uhr oder

7 – 8 Uhr

Frühbetreuung im GTS-Raum
Der Nachmittag der Klassen 2-4
13 Uhr Mittagessen im Klassenraum oder in der Schulkantine, Freispiel
13.50 Uhr Lernzeit: Die Kinder bearbeiten ihre Lernaufgaben. Darüber hinaus können weitere individuelle Aufgaben bearbeitet werden. Freispiel
14.30 – 16.00 Uhr Kursangebote und Freispielkurse Freispiel
Der Nachmittag der Vorschule und Klasse 1
13 Uhr Mittagessen
13.50 Uhr Lernzeit (Klasse 1); Spielzeit (VSK)
14.30 – 16.00 Uhr Gruppenangebote durch die Bezugserzieher; Freispiel; die Angebote finden zum Teil auch gruppenübergreifend statt (Klasse 1)
Spätbetreuung (kann für jede Klassenstufe gebucht werden)
16 – 17 Uhr oder

16 – 18 Uhr

Spätbetreuung im GTS-Raum sowie

Angebote des TSV Wandsetal in der Turnhalle

Kinder, die an der Sprachförderung nach 13 Uhr teilnehmen, gehen zunächst mit ihren Mitschülern essen und um 13.30 Uhr in ihre Sprachfördergruppe. Der Sprachförderunterricht endet um 14.30 Uhr.


Anmeldungen

Anmeldungen zur verlässlichen GTS erfolgen über das Schulbüro (Tel. 040-2805800). Eine Anmeldung gilt für das gesamte Schuljahr. Änderungen der Früh-, Spät- und Ferienbetreuung können jeweils zum übernächsten Quartal vorgenommen werden.
Eine Anmeldung zur offenen GTS erfolgt über den Kurswahlbogen, der über die Klassenlehrkräfte zum Ende eines Halbjahres verteilt wird.

Die Bestellung des Mittagessens wird von der Schule entsprechend Ihrer GTS-Anmeldung vorgenommen. Beachten Sie: Sie müssen Ihr Kind einmalig online registrieren und dann regelmäßig Geld auf ein Guthabenkonto überweisen, am besten per Dauerauftrag. Der Essenspreis von 3,50 Euro wird pro Mahlzeit von Ihrem Guthabenkonto abgebucht.


Weitere Informationen


Weitere Informationen können sie bei folgenden Veranstaltungen erhalten:
– Elternabend der Klassen
– Elternabend der Bezugsgruppen
– „Schnuppergang“ durch die Schule mit Frau Schubert (SL)
– Informationsabend Immersion


Hilfe zu den Formularen

… finden Sie hier.


Gebührenrechner (Betreuungsgebühren)

Den Gebührenrechner der Schulbehörde finden Sie hier.


Weitere Infos der Schulbehörde

Viele weitere Informationen zur Betreuung und zur GTS finden Sie hier.


SchulInformationsZentrum

Schulinformationszentrum


Beratung im Schulbüro der SADG

Auch in unserem Schulbüro können Sie sich beraten lassen.


Weitere Informationen