Die 4b auf Abschlussfahrt in Hoisdorf (2011)

Bei strahlendem Sonnenschein brach die 4b am 31.5. zu ihrer Abschlussfahrt ins Schullandheim Hoisdorf auf.


Das Wetter war wunderbar, so dass die Schülerinnen und Schüler der 4b gleich nach Ankunft im Schwimmingpool baden konnten und diesen auch erst zum Grillen wieder verließen.

 

Nach dem Grillen saßen wir noch am Lagerfeuer, lauschten dem Gitarrenspiel von Mattheus und sangen Lieder. Am Dienstag konnten wir den Vormittag wieder zum Baden nutzen.

 

Am Nachmittag sind wir dann in den nahen Wald gegangen. Der Regen am Abend störte uns nicht, denn wir haben Freundschaftsbänder geknüpft, Tagebuch geschrieben, Disco – mit viel Parfum- gemacht, Zeitungskloppe gespielt und zum Schluss Lieder gesungen.

 

Am Mittwoch sind wir dann zu Fuß zum Bahnhof Großhansdorf gelaufen (50 Minuten) und von dort wieder zur Schule gefahren. Es war eine wunderschöne Klassenreise mit super netten, sehr rücksichtsvollen, lieben und freundlichen Kindern.